Mit Prüfungsangst gut umgehen

Herz und Hirn

Bild: © Nadzin AdobeStock_249878056

Was tun, wenn Prüfungsangst den Zugriff auf das gelernte Wissen, auf unsere Lösungskompetenz und Kreativität versperrt? Oder wir vor lauter Stress gar nicht mehr wissen, wo uns der Kopf steht?

Es sind in der Regel unbewusste biologische Programme, die uns Stress bereiten, und u. a. auch die Ursache sind für Prüfungsangst, Denkblockaden und die weit verbreitete „Aufschieberitis“. Wenn wir verstehen, wie unser biologisches System tickt, dann können wir unseren inneren Angsthasen und unseren inneren Schweinehund liebevoll an die Hand nehmen und bleiben die Chefin bzw. der Chef in unserem Leben.

Erfahren Sie, wie Sie sich mit Herzkohärenz-Training und vielen anderen einfachen Übungen fit machen für jede Prüfungssituation und während einer Prüfung oder eines Bewerbungsgesprächs auftretende Denkblockaden überwinden können.

Herzliche Einladung zum Mitmach-Vortrag mit vielen Übungen für alle, die sich vor einer wichtigen Prüfung gut vorbereiten möchten:

Beherzt in die Prüfung – wie Sie Ihre Prüfungsangst in den Griff bekommen

Nächster Termin:
Donnertag, 29. september 2020
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Neumarkt i. d. Opf.
bei bioverum , Dammstraße 7, 92318
Eintritt: € 12,– bzw. für SchülerInnen frei

Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 09181-404928, online oder E-Mail

Lesetipp:
Artikel zum Vortrag Wenn Stress das Denken lenkt, Artikel von Stephanie Stark in der Neumarkter Rundschau vom 5.2.20